LYRISCHER WILLE

ist ein literarisches Übersetzungsprojekt der Südtiroler Autor*innenvereinigung,

initiiert und koordiniert von Arno Dejaco und Matthias Vieider.

Das Buch erscheint beim Folio Verlag im Herbst 2018, die Lesereihe findet 2018/2019 statt.

>

 

VIEIDER/KRANER

sind Jakob Kraner und Matthias Vieider. Seit 2010 entwickeln sie zusammen Literaturperformances.

Sie arbeiten mit Text, Musik, Film und Körper, Idyllen und Abgründen.

Bisherige Auftritte für: Literaturhaus Wien, Progress Festival Pürbach,

Donaufestival Krems, Viertelfestival Niederösterreich, Next Comic Festival Linz, u.a.

>

 

BJSLAD21JH

ist ein Kollektiv von südtiroler Autoren, die sich mit Diversität und Übersetzung beschäftigen.

Von September 2017 bis April 2018 fand eine 5-teilige Lesereihe in Österreich und Südtirol statt.

Mit: Gerd Sulzenbacher, Louis Schropp, Daniel Brandlechner

>

 

CASA NANG

ist ein temporäres Literaturhaus in Südtirol.

>

 

Salti letterari

ist ein von Martin Hanni und mir kuratiertes Projekt, in dem Zitate unterschiedlichster Autor_innen,

als literarische Postkarten an einem bestimmten Ort in der Landschaft verortet wurden.

> 

TEXTETC

ist ein von mir kuratierter Abend im Zeichen performativer Literatur, der im Dezember 2016 stattfand.

>

 

Textinstallationen

sind Texte auf Wänden, Texte in Bildern, etc. Die unterschiedlichen Formate wurden u.a. gezeigt bei

Next Comic Festival Linz; Essence, MAK Wien; The Magnificent 7, Galerie Prisma Bozen

Im Internet kann man einige WORTBILDER sehen, die zusammen mit Arno Dejaco entstanden sind.

>

  

WORKSHOPS

Ich gebe Workshops für literarisches Schreiben und interdisziplinäre Formen (Text/Musik/Bild/Körper).

Bisher abgehalten u.a.: Österreich Institut Rom, diverse Schulen